Matrisk Logo

EN // DE
Unternehmen > Kompetenzen

 

Kompetenzen

Wir analysieren das Risiko- und die Zuverlässigkeit von technischen Systemen. Hierzu zählen wir Infrastrukturen, Umwelt, mechanische Systeme sowie Planungssysteme – kurz alles was sich mathematisch beschreiben lässt. Dabei verfolgen wir Methoden nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

So erlaubt der Bayes’sche Ansatz beispielsweise Expertenwissen in der Analyse zu berücksichtigen. Mit unseren differenzierten Massnahmenbeurteilungen bieten wir unseren Kunden fundierte Unterstützung bestmögliche Entscheidungen zu treffen, Sicherheit zu maximieren und Kosten zu optimieren.

 

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Risikoanalysen

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Industrielle Risiken
> Naturgefahren
> Tunnelrisiken
   (Analysen gemäss ASTRA 19004)
> Verkehrsrisiken
> Brandrisiken
> Abstürze von Flugzeugen

 
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Risikoakzeptanz

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Beurteilung von Risiken
> Entwicklung von Risikoakzeptanzkriterien
> Einordnung von Risiken in den industriellen Kontext
> Bewertung bestehender Risikoakzeptanzkriterien

 
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Zuverlässigkeitsanalysen
technischer Systeme

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Verfügbarkeitsanalysen technischer Systeme

> Zuverlässigkeit mechanischer Systeme
> Tragwerkszuverlässigkeit
> Berechnung der Zuverlässigkeit
bei Tragwerken mit spezifischen Herausforderungen
> Probabilistische Bruchmechanikberechnungen
bei Rissen in Stahlstrukturen

 
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Lastmodellierungen

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Aktualisierung Bemessungslasten bei bestehenden Tragwerken
   (z.B. SIA 269, Joint Committee on Structural Safety)
> Anpralllasten
> Nutzlasten / ständige Lasten / veränderliche Lasten

 
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Inspektionsplanung

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Risikobasierte Inspektionsplanungen


/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Kurse

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Statistik, Zuverlässigkeit und Risikoermittlung

 
/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

Risikobasierte
Entscheidungsunterstützung

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

> Entscheidungen bzgl. Zeitpunkts zur Sanierungen
   von Komponenten (ohne ausreichende Zuverlässigkeit)